Werden Sie Online Marketing Manager/-in (IHK)

Wussten Sie schon?

Eine Internetpräsenz oder Online Shop online zu stellen ohne rechtliche Absicherung, ist gefährlich. Gerade im Bereich E-Commerce gibt es Grauzonen, da es kein eigenes Gesetz gibt.

Vielmehr finden sich diverse gesetzliche Vorschriften verteilt über mehrere Gesetze hinweg – angefangen vom BGB bis hin zum Telekommunikationsgesetz (TKG). Um teuren und ärgerlichen Abmahnungen vorzubeugen, ist es wichtig, die Grundlagen der rechtlichen Rahmenbedingungen im Internet zu kennen.

*Dieses Modul stellt keine Rechtsberatung dar und kann auch keine Rechtsberatung ersetzen.

Kursinhalte

  • Rechtliche Rahmenbedingungen (u.a. Telemediengesetz, Bundesdatenschutzgesetz Bestimmungen zum Jugendschutz)
  • Rechtliche Anforderungen an Online Shops (u.a. Verwendung AGB, Regelungen über Fernabsatz)
  • Erheben, Verarbeiten und Nutzen von Kundendaten
  • Möglichkeiten und Grenzen von Kundenbindungsmaßnahmen (u.a. CRM im E-Commerce, Beurteilung elektronischer Newsletter, BDSG)
  • Aufsicht und Sanktionsmechanismen (u.a. betrieblicher Datenschutzbeauftragter, Aufsichtsbehörden)

Ziel des Kurses

Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichsten rechtlichen Vorgaben im Bereich E-Commerce und Internetpräsenzen.

Aufbau

Sie können das Modul einzeln als Intensivtraining oder innerhalb des Kurses zum Online Marketing Manager (IHK) buchen.

Ein Modul umfasst 3 Wochen und beinhaltet:

  • 2 Stunden Onlinevorlesung
  • 1 Dozentensprechstunde
  • 7 Stunden Workshop
  • ca. 8 Stunden selbstgesteuertes Lernen

Die Kurszeiten variieren je nach Kursbeginn und finden Dienstags und Donnerstags statt.

Unsere Workshops dienen der Vertiefung der Inhalte aus den Onlinevorlesungen – sind jedoch optional. Sollten Sie Module einzeln und zeitversetzt gebucht haben, können Sie nach 10 absolvierten Modulen den Test zum „Online Marketing Manager“ ablegen.

Fachdozent: Niklas Vogt

Ihr Fachdozent im Modul "Online Recht im Internet"

Rechtsanwalt
Schwerpunkte: IT-Recht, Datenschutzrecht, Medien- und Presserecht

Niklas Vogt hat Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg studiert, mit dem Schwerpunkt Medienrecht. Im Zuge seines seines Rechtsreferendariat war er im Justiziariat des NDR, der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein und der Rechtsabteilung eines globalen Suchmaschinenunternehmens.

Konnten wir Ihr Interesse wecken?